Unser Palmsonntags-Konzert: Viele Konzertbesucher und unterhaltsame Blasmusik

Bei unserem diesjährigen Palmsonntags-Konzert, konnten wir wieder stolz auf einen voll besetzten Saal im Bürgerhaus schauen.

Unser Dirigent, Musikdirektor Fabian Metz, hatte ein anspruchsvolles Programm auf die Beine gestellt. Fanfare, Musical, Jazz, Bigband-Sound, tolle Solisten und gesungene Urlaubsmelodien  brachten den Saal in Stimmung. Fertig lesen: Unser Palmsonntags-Konzert: Viele Konzertbesucher und unterhaltsame Blasmusik

Vereinsausflug 2019 nach Passau

Unser Vereinsausflug findet dieses Jahr vom 05.09. bis 08.09.2019 statt. Er führt

über Rothenburg zur Dreiflüssestadt Passau

Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen – aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz – machen die Landschaft am Dreiflüsseeck zu einer einzigartigen Schönheit. Dazu die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom „St. Stephan“ mit der größten Domorgel der Welt erhebt. Hoch über den Flüssen thronen die Burganlage „Veste Oberhaus“ und das Wallfahrtskloster „Maria Hilf“. Mit ihrem Charme und Flair zählt die Dreiflüssestadt zu den schönsten und eindrucksvollsten deutschen Städten an der Donau. Passau ist immer eine Reise wert. Überzeugen Sie sich selbst.

Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Auch dieses Jahr umrahmten alle musikalischen Gruppen des Musikvereins die vorweihnachtliche Feier am Vorabend des 3. Advents. Der Rahmen wurde auch genutzt um zahlreiche Ehrungen und Dankesworte an verdiente Mitglieder zu richten.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Uwe Schröter, startete der Abend mit der Jugendkapelle unter der Leitung von Fabian Metz. Mit „I Want To Hold Your Hand“ von den Beatles, „Feed The Birds“ aus Mary Poppins und „Music From Grease“, zeigten die Aktiven der Jugendkapelle, dass sie auf einem sehr guten Weg sind, bald das Große Orchester zu unterstützen.

Zwischen den Stücken ließen es sich die Verantwortlichen des Musikvereins nicht nehmen, den frisch gekürten Bronze-Absolventen des Blasmusiklehrgangs des Kreismusikverbandes Germersheim zu gratulieren. Zusammen mit dem Jugendleiter-Team Jana Fenrich und Nele Sitter überreichte Uwe Schröter den Absolventinnen Alexandra Schlenker, Milena Schlenker, Charlotte Schloß, Emma Schloß und Jule Vogelmann ein kleines Präsent.

Nach der Jugendkapelle hatten in diesem Jahr wieder kleine Gruppen die Gelegenheit, weihnachtliche Melodien zum Besten zu geben. Ein Bläser-Quartett, bestehend aus Fabian Metz, Sebastian Hecker, Thomas Sitter und Rainer Heck spielten bekannte und modernere Weihnachtslieder: „Les Angenes Dans Nos Campagnes“, „We Wish You A Merry Christmas“, „Joy To The World“ und „Winter Wonderland“. Ein Flöten-Quartett mit Klavierunterstützung rundete den Teil der kleinen Gruppen ab. Saskia Rapp, Alexandra Getto, Annett Nunenmann und Christine Steiner spielten mit Klavierunterstützung von Fabian Metz „Forrest Gump Theme“. Beiden Gruppen gemeinsam war, dass sogenannte „Wiedereinsteiger“ oder auch erwachsene Anfänger mitspielten. Der Musikverein Jockgrim konnte damit zeigen, dass es in jedem Alter möglich ist, beim Musikverein Fuß zu fassen.

Vor der Pause durften die Blockflötenkinder nicht fehlen. Mit ihrem „Weihnachts-Mix“ zeigten die Kinder voller Elan und Spielfreude, was sie von ihrer „Lehrerin“ Tamara Ochsenreither beigebracht bekamen. Mit zusätzlicher Unterstützung von Carolin Gallas und von Valentin Weidner, bekamen die Gäste sage und schreibe 14 Weihnachtslieder zu hören. Somit noch ein kleiner Höhepunkt unserer vorweihnachtlichen Feier.

Nach der Pause und der Tombola eröffnete das Große Orchester mit dem Stück „Concert Prelude“ – einer „majestätischen Fanfare“ – den 2. Teil des Abends.

Danach sprach Uwe Schröter einige persönliche Worte an die Gäste, bezüglich seiner Ansicht über die Bedeutung von Ehrungen und Würdigung in der heutigen Zeit. Damit leitete er über zu Bernhard Reiß. Bernhard ist beim Musikverein aktiver Musiker, er war u. a. lange Zeit 1. Vorsitzender und er ist aktuell der Präsident des Kreismusikverbandes Germersheim. In diesem Jahr bekam er die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. Uwe Schröter richtete an den sichtlich überraschten Bernhard persönliche Worte der Anerkennung für das Engagement, das Bernhard für und im Ehrenamt zeigt. Mit einem kleinen symbolischen Präsent drückte er den Dank für die Verdienste – nicht nur gegenüber der Gesellschaft – sondern im Besonderen für den Musikverein Jockgrim aus. Stehende Ovationen des Großen Orchesters und der Gäste im Saal machten weitere Worte überflüssig.

Bernhard Reiß musste dann aber selbst an das Mikrofon. Als Präsident des Kreismusikverbandes durfte er 3 Aktive aus dem Großen Orchester ehren.

Für 40 Jahre Aktivität wurden Thomas Fink und Thomas Sitter geehrt. Über eine Ehrung für 25 Jahre Aktivität durfte sich Christine Steiner freuen.

Danach übergab Bernhard das Mikrofon an den Ehrenvorsitzenden Peter Hoffmann.

Peter Hoffmann hatte sich auch dieses Jahr wieder bereit erklärt, die Vereinsehrungen durchzuführen: Zum Ehrenmitglied wurden ernannt: die eben vom Verband geehrten Thomas Fink und Thomas Sitter von Seiten der Aktiven aufgrund ihrer 40-jährigen aktiven Mitgliedschaft. Kurt Mende von Seiten der fördernden Mitglieder. Für 20-Jährige Aktivität durften Sabine Schwan und Sebastian Hecker eine Urkunde in Empfang nehmen. Für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurden Jörg Guttenbacher und Gerhard Hellmann geehrt. Für 25 Jahre fördernde (passive) Mitgliedschaft wurden geehrt: Rüdiger Brecht, Marcel Friedmann, Eva Gläser, Gerhard Klees, Konrad Milli, Erika Ohmer, Christian Scherer, Matthias Scherer, Winfried Wilhelm, Pauline Wünschel.

Nach den Ehrungen spielte das Große Orchester die weihnachtliche Schlittenfahrt „Sleigh Ride.“ Es folgte ein grandioser Gesangsauftritt unserer Jana Nunenmann: Mit „I Dreamed A Dream“ aus dem Musical Les Misèrbles zeigte sie ihr gesamtes Können. Perfekt interpretiert, ging das Lied den Gästen unter die Haut. Das letzte Stück hatte aber dann allerdings überhaupt nichts mit Weihnachten, geschweige denn, mit etwas Besinnlichem zu tun. „Italian Holiday“ – eine kleine vorweihnachtliche Überraschung für alle, die sich schon auf den nächsten Sommerurlaub freuen oder vielleicht sogar über Weihnachten in wärmere Gefilde reisen. „Italien Holiday“ war aber nicht nur einfach so ein italienisches Potpourri. Unser Dirigent Fabian hatte sich gedacht, in Jockgrim gibt es eine Pizzeria, in der regelmäßig von den Inhabern gesungen wird. Warum also nicht auch bei uns auf der Bühne? Kurz: Er hatte Stefano Borsellino gefragt, ob er das Stück mit seinem Gesang interpretieren wollte. Und er wollte! Schon die Proben waren ein kleines Highlight – aber die Aufführung toppte das noch einmal. Obwohl nichts Weihnachtliches an dem Stück ist, waren die Gäste hellauf begeistert.

Nach Stefano Borsellino war wieder der Vorsitzende Uwe Schröter am Mikrofon. Bevor die vorweihnachtliche Feier mit „Stille Nacht, Heilige Nacht“, gemeinsam gespielt vom Großen Orchester und der Jugendkapelle, zu Ende ging, sprach er noch einige Dankesworte.

Er dankte Fabian Metz, für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Als musikalische Leitung des Vereins stellt er immer abwechslungsreiche und überraschende Programme – sei es am Konzert oder jetzt bei der Weihnachtsfeier – auf die Beine.

Weitere Dankesworte gingen an Jana Fenrich und Heinz Brecht, die auch dieses Jahr in der Weihnachtsfeier und im Palmsonntagskonzert die Moderation übernahmen. Beide haben im Verein noch weitere, wichtige Funktionen: Jana ist als Jugendleiterin die wichtigstes Verbindung zwischen Jugend und Verein. Heinz erledigt im Hintergrund eine Menge an Dingen und kümmert sich um Vieles und hält damit den beiden Vorsitzenden die Rücken frei.

Die Vorstandschaft bedanktsich ganz herzlich bei allen Mitgliedern und Freunden für die geleistete Arbeitim abgelaufenen Jahr. Besonderer Dank geht auch an die Ortsgemeinde, hier ganzbesonders an unsere Bürgermeisterin Sabine Baumann, für die immer kooperativeUnterstützung des Musikvereins. Gleiches gilt auch für die VerbandsgemeindeJockgrim, mit Bürgermeister Karl-Dieter Wünstel an der Spitze. Danke auch denSpendern der Hauptpreise für die Tombola.Der Musikverein wünscht allen seinen Mitgliedern,allen Freunden, Gönnern und der gesamten Bevölkerung einen guten Jahreswechselund in der Hauptsache viel Gesundheit.

Hier gibt es viele Fotos zusehen.

Vereinsausflug Zürich – Comer See – Mailand

Donnerstags, am frühen Morgen, startete unter der Überschrift „Zürich – Comer See – Mailand“ ein vollbesetzter Reisebus Richtung Süden. Als erste Zwischenstation wurde – noch auf deutscher Seite – ein zünftiges Vesper eingenommen. Wurst, Käse, Kuchen, Kaffee – Frühschoppenbier und Sekt inbegriffen – und das bei bestem Wetter: Somit ein guter Start für den Ausflug.

Nach verkehrstechnisch schwieriger und damit leicht verspäteter Ankunft in Zürich konnten wir die Stadt von der Seeseite aus begutachten. Sonnenschein und Panorama machten die Seefahrt zum Erlebnis und entschädigten für die Zeitverzögerung. Anschließend nahmen wir Vesper Teil 2 zu uns. Fertig lesen: Vereinsausflug Zürich – Comer See – Mailand

Waldfest 2018 – Trotz enormer Hitze tolles Fest!

Das 53. Waldfest – das 7. beim Festplatz Am Kirchelweg – ist Geschichte.

Die Vorstandschaft des Musikverein Jockgrim bedankt sich auf diesem Weg bei den vielen helfenden Händen, die uns beim Aufbau, während des Festbetriebs und auch beim Abbau unterstützten.

Ob es das heißeste Waldfest aller Zeiten war – keine Ahnung. Definitiv war es zeitweise viel zu heiß … Fertig lesen: Waldfest 2018 – Trotz enormer Hitze tolles Fest!

Programm Waldfest 2018

 

53. Waldfest

Samstag, den 04.08.2018 bis Montag, den 06.08.2018

Geplante Programmfolge:

Samstag, 4. August 2018
17:00 Uhr Festumzug vom Bürgerpark zum Festplatz
18:00 – 19:30
Musikverein Elchesheim-Illingen
19:30 – 21:00 Kultuskapelle Hayna
21:00 – 22:30 Musikverein „Lyra“ Rheinzabern

 

Sonntag, 5. August 2018

10:30 Festgottesdienst – Musikverein Jockgrim
11:30 – 12:00 Jugendorchester Jockgrim
12:00 – 14:00 Brazzo Septimo
14:15 – 16:15 Musikverein „Edelweiß“ Wörth
16:15 – 18:15 Musikverein Hatzenbühl
18:15 – 20:15 Musikverein Lautenbach (Murgtal)
20:15 – 22:00 Musikverein Bellheim

 

Montag, 6. August 2018

11:30
Beginn mit dem traditionellen Schälrippchen-Essen
12:30 „Klänni Kapell“ Musikverein Jockgrim
15:00 – 17:00
Oldies Ottersheim
18:00 – 20:00 Musikverein Herxheim
20:00 – 22.00 Musikverein „Seerose“ Neupotz

– Änderungen vorbehalten! –

Erfolgreiches Palmsonntagskonzert.

Geniales Frühlingswetter und ein proppenvolles Bürgerhaus war der Rahmen für das Palmsonntags-Konzert des Musikverein Jockgrim. Schwungvolle Melodien – schwere Klassik – orientalische Klänge – ein melancholischer Gesangshöhepunkt – Rockmusik – und ein klassischer Marsch: Es war mit Sicherheit für alle Liebhaber der Blasmusik etwas dabei. Fertig lesen: Erfolgreiches Palmsonntagskonzert.

Besinnliche Weihnachtsfeier mit Ehrungen und Dankesworte

Die Weihnachtsfeier es Musikvereins stand ganz im Zeichen besinnlicher Musik aller musizierenden Gruppen, zahlreichen Ehrungen und auch Dankesworte angesichts bevorstehender Wechsel.

Musikalisch startete der Abend mit der Schülerkapelle unter der Leitung von Regina Hecker: mit den drei Filmmusiken „Walking in the Air“ von Howard Blake (aus „Der Schneemann), „Somewhere in my Memory“ von John Williams (aus „Kevin allein zuhause“) sowie „The Rainbow Connection“ ebenfalls John Williams (aus dem Puppentrickfilm „Muppetmovie). Fertig lesen: Besinnliche Weihnachtsfeier mit Ehrungen und Dankesworte

Toller Vereinsausflug ins Emsland

Am Freitag, dem 8. September, startete eine 40-köpfige Reisegruppe, bestehend aus Mitgliedern und deren Angehörige und Freunde zum diesjährigen Vereinsausflug des Musikverein Jockgrim. Mit Münster, der Meyer-Werft in Papenburg und der Stadt Emden in Ostfriesland, waren interessante Ziele vorgesehen. Nach der Abfahrt um 06:00 Uhr und einem zünftigen Vesper gegen 09:00 Uhr, erwartete uns Münster und eine – trotz schlechtem Wetter – kurzweilige und unterhaltsame Stadtführung der besonderen Art: Münsteraner Krimitour! Tatort mit Thiel und Boerne sowie Wilsberg ließen grüßen. „On Location“ erfuhren wir vieles über Drehorte, Schauspieler aber auch über echte Münsteraner Kriminalfälle. Nach der Krimitour war noch Zeit, die Stadt Münster selbst zu erkunden. Die Weiterfahrt durch sintflutartige Regenfälle und unzählige Staus endete dann mit etwas Verspätung in Emden. Hier waren wir die nächsten 2 Tage untergebracht. Fertig lesen: Toller Vereinsausflug ins Emsland

52. Waldfest 2017 – Tolles Fest – Danke für die Unterstützung

Bestes Festwetter, das pünktlich zum Start des Eröffnungsumzuges einsetzte, sorgte für einen überaus großen Festbesuch. Wir waren zeitweise ziemlich „am Anschlag“, was die Kapazität und Logistik unseres Waldfestes betrifft. Dass auch größere Warteschlangen trotzdem verhältnismäßig zügig abgearbeitet werden konnten, ist allein den Helfern der Essenszubereitung und des Ausschanks zu verdanken. An dieser Stelle aber auch der Dank an unsere Gäste, für das Verständnis, wenn es etwas länger dauerte. Herzlichen Dank, dass hierbei auch das ein oder andere Lob für die tolle Leistung unserer Helfer heraussprang.

Der erste Tag stand im Zeichen des Eröffnungsumzuges. Angeführt von unserem Orchester zogen einige Vereine und Gruppen sowie örtliche Mandatsträger und auch Privatpersonen vom Bürgerplatz zum Festplatz. Gleich nach der Ankunft erfolgte die Festeröffnung mit dem Fassanstich durch Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann, die ein kurzes Grußwort an die bereits zahlreich anwesenden Zuhörer richtete. Das musikalische Programm startete direkt am Anschluss mit dem Musikverein Insheim. Dieser sorgte, zusammen in der Nachfolge mit der Kultuskapelle aus Hayna und zum Abschluss der MV Rheingold aus Hagenbach, für ein überaus kurzweiliges und anspruchsvolles Programm am ersten Abend.

Mit einem Festgottesdienst, gestaltet von Pfarrer Roland Hund, startete der Sonntag. Das musikalische Programm wurde im weiteren Verlauf des zweiten Festtages von den Musikvereinen Bellheim, Leimersheim, Hatzenbühl, Lautenbach (Murgtal) sowie Steinweiler gestaltet. Jede dieser Kapelle zeichnete sich durch ihren eigenen Stil mit beschwingter und beliebter Musik aus.

Der letzte Tag ist „Schälrippchen-Tag“ bei uns. Zahlreiche Besucher fanden sich zum Mittagstich mit dieser begehrten Spezialität ein. Auch musikalisch ging es an diesem Tag mit den unterschiedlichsten Kapellen weiter, die für ein abwechslungsreiches Programm sorgten. Los ging es mit unserer kleinen Besetzung „Klänni Kapell“, gefolgt von den Oldies Ottersheim, der siebenköpfigen Band Brazzo Septimo und dem MV Harmonie Maximiliansau. Für einen würdigen Abschluss sorgte der MV Seerose Neupotz.

Die Vorstandschaft des Musikvereins Jockgrim bedankt sich auf diesem Weg bei den vielen helfenden Händen, die uns beim Aufbau, während des Festbetriebs und auch beim Abbau unterstützten. Wie immer – und ganz speziell in diesem Jahr – wäre das Waldfest ohne diese Unterstützung nicht zu stemmen gewesen.

Wir wissen es ganz besonders zu schätzen, weil diese ganze Hilfe in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist.

Die Vereinsverantwortlichen bedanken sich bei allen Bereichsleitern für ihren unermüdlichen Einsatz. Für die Organisation ihrer Bereiche und dafür, dass sie immer den Überblick behalten haben. Herzlichen Dank an alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder, die uns, teilweise mit ihren Familienmitgliedern und Freunden, tatkräftig unterstützten.

Besonderer Dank an unsere Musikfreunde vom Musikverein Lyra Rheinzabern, mit denen wir seit Jahren einen gegenseitigen Helferaustausch pflegen.

Vielen Dank an die TSG Jockgrim für die Unterstützung am Bierstand. Danke allen örtlichen Vereinen, die beim kleinen Festumzug mitgewirkt haben.

Danke auch an unsere Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann, für den gekonnten Fassanstich und die verbindlichen Grußworte und an unseren Pfarrer, Herrn Roland Hund, dass auch er jedes Jahr wieder die Tradition des Waldgottesdienstes am Sonntagmorgen mitträgt.

Wir sagen auch danke für das großartige Engagement der vielen Kapellen, Orchestern und Blasmusikformationen, die während der 3 Tage bei uns für beste Unterhaltung sorgten.

Fotos vom Fest siehe „Fotos“

Bläserecho Waldfest 2017

Helfende Hände sind immer gefragt und gerne willkommen – auch von „Nichtmitgliedern“. Außer ein wenig Arbeit gibt es auch jede Menge Spaß bei uns. Melden Sie sich, wenn Sie ein paar Stunden Zeit bei uns einbringen wollen.

Laden Sie hier das Bläserecho herunter und melden Sie sich bei den dort aufgeführten Bereichsleitern oder informieren Sie uns über das Kontaktformular:

[recaptcha]

Vielen Dank.

Spritziges Jahreskonzert

Der Musikverein Jockgrim freute sich über einen gut besuchten großen Saal im Bürgerhaus Jockgrim. Der neue Vorsitzende Uwe Schröter begrüßte die zahlreich erschienen Zuhörer und Ehrengäste. Er übergab sogleich die weitere Moderation an das gut aufgelegte Moderatorenduo Jana Fenrich und Heinz Brecht, beide übrigens wie Uwe Schröter aus dem Trompetenregister. Sie haben das Programm, das ja in Jockgrim nie unter einem bestimmten Motto steht, nach einem roten Faden durchforstet. Und ihn auch gefunden: Wasser ließ sich bei fast jedem Stück irgendwie finden… Auflösung am Ende. Fertig lesen: Spritziges Jahreskonzert

51. Waldfest gelungen

Auf ein wieder rundum gelungenes Waldfest kann der Musikverein Jockgrim zurück blicken. In diesem wechselhaften Sommer meinte es der Wettergott gut mit uns: pünktlichst zum Beginn des Umzuges vom Bürgerpark zum Festplatz verzog sich die graue Wolkendecke und es blieb trocken und schön bis zum Ende am Montagabend. Und so zog es an allen Tagen viele Gäste zum beliebten Fest bei den Vereinshallen. Fertig lesen: 51. Waldfest gelungen

Gelungenes Jahreskonzert am Palmsonntag

Der Musikverein Jockgrim freute sich über einen gut besuchten großen Saal im Bürgerhaus Jockgrim – und das ohne dass in diesem Jahr irgendwelche Jubiläen gefeiert werden. Und die zahlreich erschienen Zuhörer und Ehrengäste genossen einen kurzweiligen Konzertabend bei guter und gefälliger Musik, zusammengestellt mit gewohnt sicherem Instinkt vom Dirigenten des Orchesters Musikdirektor Fabian Metz. Perfekt abgerundet wurde das Programm durch die locker-lustig und dennoch informative Moderation durch das zur Hochform aufgelaufene Duo Jana Fenrich und Heinz Brecht. Fertig lesen: Gelungenes Jahreskonzert am Palmsonntag

Generalversammlung: positive Bilanz des Jubiläumsjahres 2015

Die Bilanz bei Generalversammlung des Musikvereins Jockgrim über das abgelaufene Jahr 2015 fiel überaus positiv aus. Die Vorsitzende Stefani Wesner berichtete nach der Begrüßung und dem Gedenken an die Verstorbenen den anwesenden Mitgliedern über die wichtigsten Ereignisse des abgelaufenen Jubiläumsjahres 2015. Fertig lesen: Generalversammlung: positive Bilanz des Jubiläumsjahres 2015

Jugendkonzert 2015 erfolgreich: Unsere Jugend – auf gutem Niveau!

Sonntag, 19. Juli 2015

An einem sehr warmen Sommer-Sonntag-Nachmittag ein Konzert im Bürgerhaus zu besuchen, steht im Allgemeinen nicht unbedingt ganz oben auf der Wunschliste. Und dennoch: unser Nachwuchs freute sich über ein fast voll besetztes Bürgerhaus, unter den Besuchern Bürgermeisterin Sabine Baumann in Begleitung des Landrates Dr. Fritz Brechtel. Am Ende bereute niemand sein Kommen, denn das kurzweilige und ansprechende Programm hinterließ einen hervorragenden Eindruck über die Ausbildung des Musikernachwuchses bei uns.
Fertig lesen: Jugendkonzert 2015 erfolgreich: Unsere Jugend – auf gutem Niveau!

Jahreskonzert – noch ein Jubiläum

Sonntag, 29. März 2015

Jockgrim feiert ja bekanntlich in diesem Jahr ein großes Jubiläum. Aber auch der Musikverein hat was zu feiern: Gegründet am 15. Juli 1925 wird er in diesem Jahr 90 Jahre alt. Kein klassisches Jubiläum, aber Grund genug, diesem Jahrestag ein Konzert zu widmen, zumal auch Dirigent Fabian Metz seit 15 Jahren musikalischer Leiter ist und auch noch das 50. Waldfest gefeiert wird.
Fertig lesen: Jahreskonzert – noch ein Jubiläum

Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Samstag, 20. Dezember 2014

Brechend voll war das Bürgerhaus am Vorabend des 4. Advent, als der Musikverein seine Mitglieder zur stimmungsvollen Weihnachtsfeier einlud. Die Aktiven, von den Blockflöten bis zum Blasorchester freuten sich über den überwältigenden Besuch. Mit gut vorbereiteter festlicher Musik gelang die Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Fertig lesen: Weihnachtsfeier mit Ehrungen

49. Waldfest erfolgreich!

Samstag, 2. bis Montag, 4. August 2014

Das 49. Waldfest, zum 3. Mal am neuen Festplatz ausgerichtet, ging erfolgreich über die Bühne! Dazu trug auch das fast durchweg gute Wetter bei, lediglich am Samstagabend am Ende es Programmes und am Montag in den Abendstunden gab es etwas Regen, was aber der guten Stimmung bei den Gästen und aktiven Musikern keinen Abbruch tat.
Fertig lesen: 49. Waldfest erfolgreich!

Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Samstag, 21. Dezember 2013

Am Samstag vor dem 4. Advent, somit kurz vor den Weihnachtsfeiertagen, lud der Musikverein Jockgrim ins Bürgerhaus zur Weihnachtsfeier ein. Alle Aktiven, von den Blockflöten bis zum Blasorchester hatten sich für den Jahresabschluss wieder gut vorbereitet, um die zahlreichen Zuhörer, Mitglieder und deren Angehörige, auf das Fest einzustimmen. Fertig lesen: Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Generalversammlung 2013

Sonntag, 24. Februar 2013

Zu unserer Generalversammlung am letzten Sonntag des Februar (24.02.2013) konnte sich die Vorsitzende Stefani Wesner über einen verbesserten Zuspruch seitens der Mitglieder freuen. Zur Einstimmung spielte das Blasorchester zwei Musikstücke, bevor man mit der Begrüßung durch die Vorsitzende und dem Totengedenken die Tagesordnung startete.
Fertig lesen: Generalversammlung 2013

Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Samstag, 15. Dezember 2012

Eine Woche früher als sonst üblich, nämlich am Vorabend des 3. Adventssonntages, fand die traditionelle Weihnachtsfeier des Musikvereins Jockgrim statt. Trotz – oder gerade wegen? – des vorgezogenen Beginns um 18 war das Bürgerhaus voll besetzt. Nicht nur die frühere Anfangszeit, auch sonst gab es einige Neuigkeiten im  gewohnten Ablauf. Fertig lesen: Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Jugendkonzert erfolgreich!

Sonntag, 16. September 2012

Regen Zuspruch fand am 16.09.2012 das Jugendkonzert des Musikvereins Jockgrim. Bei schönstem Spätsommerwetter hatten viele Musikfreunde, darunter die Ortsbeigeordneten Sabine Baumann und Volker Isemann, sowie MdB Dr. Thomas Gebhart , den Weg ins Bürgerhaus gefunden, um die Darbietungen des musikalischen Nachwuchses zu genießen. Fertig lesen: Jugendkonzert erfolgreich!

Was für ein Waldfest!

Samstag, 4. bis Montag 6.August 2012

Was hörte man im Vorfeld über unseren neuen Standort: Wie kann man DA ein Fest feiern, da ist doch kein Platz, das ist doch nix! Oder: das ist doch kein Waldfest mehr! Und und und… Wir waren sehr verunsichert, wie das ankommt. Und es kam dann sehr gut an! Unsere Gäste waren positiv überrascht und voll des Lobes über den neuen Festplatz. Klar, muss und kann noch einiges verbessert werden. Aber die Mühe hat sich gelohnt! Deshalb: Was für ein Waldfest! Fertig lesen: Was für ein Waldfest!